Beschwerdemanagement

Das offene Seminarprogramm

Oft wird dem Beschwerde- und Reklamationsmanagement in Unternehmen nicht genügend Beachtung geschenkt. Die Folge sind untrainierte Mitarbeiter, die es zwar gut meinen, aber nicht das Handwerkszeug für eine kundenorientierte Reklamationsbearbeitung haben und – daraus resultierend – unzufriedene Kunden.

 

Unzufriedene Kunden erzählen ihren Freunden und Bekannten bis zu 10-mal öfter von ihren negativen Erlebnissen als zufriedene Kunden von ihren positiven. Daraus ergeben sich nicht selten eine Verminderung der Kundenzahl, Imageverlust und nicht zuletzt wirtschaftliche Einbußen für das Unternehmen. Ein kundenorientiertes Beschwerde- und Reklamationsmanagement ist ein Wirtschaftsfaktor, den man nicht vernachlässigen darf, möchte man sich im heutigen Wettbewerb durchsetzen. Lernen Sie in diesem Training die Möglichkeiten kennen, wie Sie aus unzufriedenen Kunden begeisterte Empfehler machen.

 
Inhalte:

  • 6 Phasen einer erfolgreichen Beschwerde- und Reklamationsbearbeitung
  • Umgang mit emotionalen Gesprächspartnern
  • Schlagfertigkeitstechniken
  • Kundenorientierte Beschwerde und Reklamationsbearbeitung als Wirtschaftsfaktor

Methodik:

  • Interaktive Plenumsgespräche
  • Theorieinput
  • Rollenspiele mit Feedbackphasen
  • Intensivübungen zur Kommunikation in Kleingruppen

 

Zielgruppe:

Verkäufer im Einzelhandel, Servicekräfte aus der Gastronomie, Menschen im Kundenkontakt, Verkauf und Vertrieb

Termine:

Trainer:

M.A., Sprecherzieher (Univ./DGSS) Mario Oliva-Peña

trainer-oliva

 

 

 

 

 

Trainingsformat:

Tagesintensivtraining

 

Investition:

410€

(zzgl. 19% MwSt.) inkl. Mittagessen

Sonderpreis ab 3 Teilnehmer möglich!

button_anfragebutton_anmeldung